Allgemeine Geschäfts-/Zahlungs- u. Lieferbedingungen
AGB

_________________


Unsere AGB verfolgen nicht das Ziel, Luftbild-Service-Berlin-Brandenburg von jeglicher Verantwortung freizusprechen sondern nur um das Miteinander zwischen Ihnen und uns zu regeln. Wenn Sie Fragen zu unseren AGB haben, wenden Sie sich einfach an info@luftbild-service-berlin-brandenburg.de.


I. Geltungsbereich, Allgemeines
Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote. Unsere Angebote sind freibleibend. Abweichende Bedingungen und Sondervereinbarungen bedürfen stets der schriftlichen Bestätigung. Mit der Lieferung des Bildmaterials werden die Nutzungsrechte am Werk übertragen. Bestehende Urheberrechte seitens Luftbild-Service-Berlin-Brandenburg bleiben unberührt.

II. Nachbarschaftsaktion
Nachbarn im Sinne der Nachbarschaftsaktion sind ausschließlich die von Luftbild-Service-Berlin-Brandenburg bestimmten und angegebenen Grundstücke.

III. Gemeinschaftsauftrag
Als Gemeinschaftsauftrag gelten nur solche Objekte, die zusammen beauftragt werden und eine Luftlinienentfernung von 50 km nicht überschreiten.

IV. Lieferzeit
Die Bilderstellung ist naturgemäß wetterabhängig. Sich daraus und aus Auftragsstaffelung ergebende Lieferverzögerung gelten als vereinbart und begründen keine über die gesetzlichen Regelungen über den vertraglichen Rücktritt hinausgehenden Rechte. Individuelle Vereinbarungen über den Lieferzeitraum haben Fixvertragcharakter und begründen im Falle des Nichteinhaltens durch Luftbild-Service-Berlin-Brandenburg ein außerordentliches Rücktrittsrecht des Bestellers. Für bestätigte Aufträge gilt im Falle einer Terminfestsetzung durch Luftbild-Service-Berlin-Brandenburg von mehr als 2 Monaten nach Auftragseingang ein außerordentliches Rücktrittsrecht des Bestellers als vereinbart. Der Rücktritt ist unverzüglich anzuzeigen.

V. Honorare
Die Art der vereinbarten Nutzung gilt mit dem vereinbarten Honorar als abgegolten und von Luftbild-Service-Berlin-Brandenburg als genehmigt. Jede Art der weiteren Nutzung unseres Bildmaterials ist honorarpflichtig. Die Benutzung als Arbeitsvorlage sowie zu Layout und Präsentationszwecken steht der Veröffentlichung gleich und bedarf der schriftlichen Zustimmung von Luftbild-Service-Berlin-Brandenburg. Die Honorare werden mit Übersendung des Bildmaterials fällig. Die Höhe des jeweiligen Honorars richtet sich entsprechend unserer aktuellen Preisliste nach Art und Umfang der Nutzung oder nach individueller schriftlicher Vereinbarung. Honorarvereinbarungen gelten nicht incl. MwSt., da Luftbild-Service-Berlin-Brandenburg diese standardmäßig nicht ausweist. Honorarvereinbarungen gelten nur für die einmalige Nutzung zu dem angegebenen Zweck und Umfang. Wird ein fälliges Honorar nicht gezahlt, gelten die Nutzungsrechte als nicht übertragen.

VI. Gebühren, Kosten, Nachbestellung
Für jede Bildbestellung werden Versandspesen und Bearbeitungskosten berechnet. Sie richten sich nach Art und Umfang des Auftrages und sind sofort fällig. Sie können nicht mit dem Nutzungshonorar verrechnet werden. Notwendige fotografische und reprotechnische Vorarbeiten werden zum Selbstkostenpreis berechnet. Die Vereinbarung eines Pauschalpreises umfasst o.g. Kosten. Durch die Zahlung dieser Kosten werden keine weitergehenden Rechte erworben.
Unsere nicht übereigneten Vorlagen sind spätestens innerhalb von 4 Wochen zurückzugeben, das Versandrisiko trägt der Absender. Bei Fristüberschreitung sind wir berechtigt, Blockierungsgebühren zu erheben. Diese betragen pro s/w Foto und für jeden angefangenen Monat der Fristüberschreitung mindestens Euro 4,-, für Farbvorlagen, Farbdias, Originalgrafiken und Negative mindestens Euro 15,00. Bei verwendeten Vorlagen können wir diese Kosten neben dem Veröffentlichungshonorar verlangen. Die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden wird hierdurch nicht berührt.

VII. Schadenersatzansprüche
Für jedes nicht durch Luftbild-Service-Berlin-Brandenburg übereignete und beschädigte oder verlorengegangene Foto erheben wir eine dem Entfallen der Nutzungsmöglichkeit des Bildes entsprechende Schadenersatzforderung. Diese Schadenersatzsumme gilt mit Euro 125,- pro s/w Foto sowie Euro 250,- pro Farbvorlage als vereinbart, ohne daß wir die Höhe des Schadens nachzuweisen haben. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist dadurch nicht ausgeschlossen. Durch die Zahlung einer Schadenersatzsumme erwirbt der Besteller kein Eigentum und keine Rechte an dem Ihm zur Verfügung gestellten Bildmaterial. Werden als verloren gemeldete und berechnete Bildvorlagen innerhalb eines Jahres nach Lieferung wieder aufgefunden und zurückgegeben, vergüten wir den Betrag nach Abzug der fälligen Blockierungsgebühren - höchstens jedoch 50% der Ersatzgebühren. Für entstandene Aufwendungen durch verspätete Rücktrittsanzeige nach § IV AGB (s.o.) ist Schadenersatz in Höhe der Aufwendungen zu leisten.

VIII. Verfügungsbeschränkung, Haftung
Grundsätzlich wird nur das Nutzungsrecht am fotografischen Urheberrecht übertragen.
Eine Verwendung für Werbezwecke bedarf in jedem Fall unser vorherigen schriftlichen Zustimmung.
Die Duplizierung unserer Vorlagen oder die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Wird hiergegen verstoßen, ist ein Mindestersatzbetrag in Höhe des fünffachen Honorars fällig. Weitere Forderungen gegen Dritte bleiben hiervon unberührt. Wir haften nicht für Schäden irgendwelcher Art, die sich aus der Nutzung unserer Bilder ergeben sollten. Der Besteller, bzw. der für das jeweilige Druckwerk Verantwortliche trägt in jedem Fall die Verantwortung selbst. Entsprechendes gilt für Bildtexte. Bei Falschlieferung oder nicht termingerechter Lieferung unsererseits sind Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche des Bestellers ausgeschlossen. Der Rücktrittsanspruch bleibt hiervon unberührt. Der Besteller verpflichtet sich zur sorgfältigen Behandlung unseres Bildmaterials. Er haftet dafür bis zum unversehrten Eingang des Bildmaterials bei uns.
Die Vorlagen dürfen nicht zerschnitten oder sonst wie beschädigt werden. Sie sind sorgsam mit den branchenüblichen Hilfsmitteln auszuzeichnen. Ein auch nur teilweise beschädigtes Bild ist einem Totalverlust gleichzusetzen.

IX. Urhebervermerk
Jede Nutzung unseres Fotomaterials darf nur mit dem Urheberrechtsvermerk Luftbild-Service-Berlin-Brandenburg zusammen mit dem Aufnahmedatum und der Bildnummer erfolgen. Der Quellenhinweis hat so zu erfolgen, daß eine einwandfreie Identifizierung möglich ist und auch kein Zweifel an der Zuordnung von Foto und Nachweis entsteht. Bei Unterlassung erhöht sich das Bildhonorar um 100%. Der Nutzer hat Luftbild-Service-Berlin-Brandenburg von aus Unterlassung des Urheberrechtsvermerkes resultierenden Ansprüchen Dritter freizustellen. Der Besteller unseres Bildmaterials ist verpflichtet, soweit die Vorlagen für Druckwerke benutzt werden, ein vollständiges Belegexemplar kostenlos zu liefern. Weitere Exemplare können zum Mitarbeiterpreis (analog §26 Verlagsrecht) erworben werden. Die Auflagenhöhe des Druckwerks ist anzuzeigen.

X. Zahlungsbedingungen, Gerichtsstand, Sonstiges
Unsere Rechnungen sind stets ohne jeden Abzug zu bezahlen. Erfüllungsort ist Oranienburg. Gerichtsstand ist das Amtsgericht Oranienburg. Auch bei Auslieferung ins Ausland gilt deutsches Recht als vereinbart.

 

 

 

Home ][ Über uns ] Aufnahmearten ] Hochbilder ] Einsatzgebiete ] Archiv ] Preisliste ] Referenzen ] Dienstleistungen ] [ AGB ] Produkte ] Archäologie ] Umweltmonitoring ] Filmsortiment ] Kontakte ] Impressum ]